Fachanwalt

Themenbereich für Rechtsanwälte in Bremerhaven wählen:

Bremerhaven und das Recht

Die Seestadt Bremerhaven erstreckt sich an der Geeste- und Wesermündung und wird auch "einzige deutsche Großstadt an der Nordsee" genannt. Sie bildet mit dem 60 Kilometer weiter südlich gelegenen Bremen das Bundesland Freie Hansestadt Bremen.

Die Geschichte der relativ jungen Stadt Bremerhaven ist eng mit der Schiffahrt verknüpft. Bereits im Mittelalter wurden auf dem heutigen Stadtgebiet die Dörfer Lehe, Geestendorf und Wulstendorf gegründet. In den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts entstand an der Geeste zunächst ein Nothafen, 1830 wurde der Alte Hafen fertiggestellt. Das 1829 errichtete Bremische Amtshaus war das erste feste Gebäude der rund um den Hafen entstandenen neuen Siedlung, die 1837 erste Gemeinderechte erhielt. In den folgenden Jahrzehnten blühte Bremerhaven vor allem durch den Handel mit Amerika wirtschaftlich auf. Heute besitzt die Stadt einen der größten Überseehäfen Deutschlands und gehört zu den bedeutendsten Exportzentren. Gleichzeitig ist sie ein wichtiger Standort für Forschung und Wissenschaft.

Eines der Wahrzeichen der Stadt ist der 1855 im Stil der norddeutschen Backsteingotik erbaute Alte oder auch Große Leuchtturm am Neuen Hafen. Er wird auch Bremerhaven Oberfeuer genannt und ist heute der älteste Leuchtturm an der Nordseeküste, der sich noch in Betrieb befindet. Die Bürgermeister-Schmidt-Gedächtniskirche ist die evangelische Hauptkirche der Stadt und gehört ebenfalls zu den bekanntesten Wahrzeichen von Bremerhaven. Sie wurde im Stil der Neugotik erbaut und 1855 geweiht.

In die Rechtsgeschichte ging Bremerhaven durch den sogenannten "Thomas-Fall" ein. Am 11.12.1875 wurde auf das Auswandererschiff "Mosel" ein Sprengstoffanschlag verübt, der 83 Todesopfer forderte. Die Kriminalbehörden konnten den Briten William King Thomas als Täter ermitteln, sein Motiv war Versicherungsbetrug. Weil der Täter bereits kurz nach dem Verbrechen verstarb, wurden die Untersuchungen zur "Mosel-Katastrophe" bereits 1878 abgeschlossen. Der "Thomas-Fall" inspirierte bedeutende Rechtgelehrte, die am neuen Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich arbeiteten. Er wurde zum Schulfall, an dessen Beispiel Rechtsgelehrte wichtige dogmatische Probleme abhandelten.

Bremerhaven5 Bremerhaven4 Bremerhaven3 Bremerhaven2

Aktuelle RechtsTipps

Alle RechtsTipps aufrufen

Hier finden Sie Anwälte in den Stadtbezirken